Pädagogische Hochschule Viktor Frankl Hochschule

9020 Klagenfurt am Wörthersee | E-Mail: office@ph-kaernten.ac.at

Tel.: +43 463 508508 | Fax.: +43 463 508508-829
Kontakt
Sonntag, 26 Mai 2019
PH Kärnten |  PH Online |  Office 365

3a - Die Kreativen

Kreativ lernen heißt ICH sein
In der 3a Klasse hat die Förderung der Kreativiät einen hohen Stellenwert. Es wird versucht, kreative Prozesse auf unterschiedlichen Ebenen zu ermöglichen.
Lernentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung und Kreativität sind untrennbar miteinander verbunden. Durch die kreative Auseinandersetzung mit den Lerninhalten und die Reflexion der individuellen Leistung kann sich das Kind weiterentwicklen. Die damit einhergehende Förderung der Selbst- und Fremdwahrnehmung ermöglicht die Entwicklung eines gesunden Selbstwertes.
 
Eindruck braucht Ausdruck
An unterschiedlichen Kreativtagen soll den Kindern die Möglichkeit geboten werden, in eine frei gewählte gestalterische Ausdrucksform intensiver einzutauchen. Begleitet werden sie dabei von Kunstschaffenden, Student/innen und Lehrer/innen.
 
Lesen, Lesen, Lesetheater
Lesetheater – das sind Texte aus Kinderbüchern, die mehrere Kinder als Vorleser/innen für ihr Publikum zum Leben erwecken. Diese effektive Methode der Leseförderung funktioniert ohne Auswendiglernen und mit selbst hergestellten Requistiten (z.B. Masken), Die Kinder gebrauchen ihre Stimme, ihre Mimik und Gestik; jede/r findet für sich die Rolle, die ihr oder ihm und den eigenen Fähigkeiten entspricht.

Lesetheater passt sich dem Leseniveau der Kinder an. Es stellt außerdem eine Unterrichtsform dar, die sich fächerübergreifend verwenden lässt, da mit dieser Methode viele Themen erlebnisreicher sowie ‘sinn’-voller präsentiert und erlebt werden können.
Die Kinder üben spielerisch und teamorientiert sinnerfassendes Lesen. 

Hier geht's zu den Fotos