Pädagogische Hochschule Viktor Frankl Hochschule

9020 Klagenfurt am Wörthersee | E-Mail: office@ph-kaernten.ac.at

Tel.: +43 463 508508 | Fax.: +43 463 508508-829
Kontakt
Montag, 23 September 2019
PH Kärnten |  PH Online |  Office 365

Sport und Bewegung

  • 2 Turnsäle und 1 Bewegungsraum - Motopädagoginnen am Standort

  • Fechten  - "Projekt Säbelzahntiger"
    Ein Sport für Starke mit Wolfgang Gasser/Sportunion.
    Den Kindern der 3b werden bei Partnerübungen und im Freifechten Technik und Taktik vermittelt. Ebenso Beweglichkeit, Kräftigung durch Beinarbeit sowie Rumpfstabilisation. Warm-up und Trainingsausklang erfolgen meist mit spielerisch-koordinativen Aufgabenstellungen. Masken und Schutzausrüstung zu tragen ist obligatorisch, ebenso wie das Erlernen von Sicherheitsstandards und Umgangsformen beim Training. Die Persönlichkeitsentwicklung und die Ausbildung von Individualität stehen daher bei den Nachwuchsmusketieren - neben den körperlichen Aspekten - im Vordergrund.



  • Badminton
    Auch heuer bietet der Askö Klagenfurt im Rahmen des „Talentprojekts 2018/19“ wieder die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Badmintonsport zu sammeln. Geführt wird das Training von professionellen Trainerinnen und Trainern des Askö Klagenfurt. Diese Vereinskooperation ist eine wirkungsvolle Maßnahme, um viele Kinder mit Sport und im Besonderen der Sportart „Badminton“ in Berührung zu bringen und zu begeistern. Jenny Ertl, die amtierende Staatsmeisterin im Badminton und Klaus Pierl, eines der Gründungsmitglieder des Askö Klagenfurt, führen das wöchentliche Training in unserer Schule mit sehr viel Engagement und Hingabe durch. Um die Zukunft des Badmintonsports zu sichern und den Nachwuchs zu fördern, werden besonders motivierte Kinder zum Vereinstraining delegiert, wo sie weiter individuell gefördert werden.



  • Fußball
    Die unverbindliche Übung Fußball richtet sich an ballsportbegeisterte Mädchen und Burschen im Alter von 6 bis 10 Jahren. Neben den beim  Fußball spezifischen Übungen werden auch bewegungsintensive, variantenreiche und freudvolle Aufgaben zu den Bereichen Laufen, Springen, Rollen, Klettern und Balancieren angeboten. Im Vordergrund stehen nicht Technik- und Taktiktraining, in erster Linie soll das Training den Kinder Spaß und Freude bereiten. Unser Ziel ist es Motivation und Begeisterung am Fußball, Ballsport und Bewegung allgemein zu wecken und die eigene Motorik zu verbessern.



  • Jährliches Sportfest am Schulschluss mit der SportUnion

Wem es gelingt, Menschen durch Körperübungen leuchtende Augen zu schenken, der tut Großes auf dem Gebiet der Erziehung! (Johann Heinrich Pestalozzi)