Pädagogische Hochschule Viktor Frankl Hochschule

9020 Klagenfurt am Wörthersee | E-Mail: office@ph-kaernten.ac.at

Tel.: +43 463 508508 | Fax.: +43 463 508508-829
Kontakt
Freitag, 22 November 2019
PH Kärnten |  PH Online |  Office 365

Sprachen lernen und leben - Sprachenvielfalt als Chance

  • Modularisiertes Sprachenlernen – Italienisch (Native Speaker)
    Sprachenangebot in modularer Form (unabhängig von der Klassenzugehörigkeit) mit thematischer Ausrichtung

    „IL LABORATORIO D´ITALIANO“ an der  PVS Klagenfurt  - Dott. Monica Cardinali-Vanicek

    Il laboratorio d´italiano ist ein Modell für den Italienisch-Fremdsprachenunterricht (FSU) in der Grundschule und ein Unterrichtssystem für die gesamte Praxisvolksschule (PVS) der Pädagogischen Hochschule - Viktor Frankl Hochschule Kärnten. Seit dem Schuljahr 2015-16 wird das neue Modell  unter der Bezeichnung Laboratorio d´italiano  an der PVS umgesetzt. 

    Die Wirksamkeit des Modells zeigt sich DURCH:

    • Keine zusätzliche Stundentafel für die Schulkinder, keine zusätzlichen Kosten für die Schule.
    • Hervorgehoben werden einerseits das Lernen von- und miteinander in altersgemischten Gruppen und anderseits das soziale Zusammenwachsen durch eine dynamische Binneneinteilung innerhalb einer Jahrgangsgruppe des gleichen Klassenverbands.
    • Das Rotationssystem ermöglicht einerseits für die Lehrperson eine intensivierte Arbeit mit jedem einzelnen Kind und anderseits eine erhöhte Aufmerksamkeit für das Kind.
    • Die Effektivität des zeitlichen Rahmens erzeugt Unterrichtsqualität und reduziert den zeitlichen Druck für die Kinder und die Lehrperson.
    • Link zu den Bildern vom italienischen Projekt "La citta"
    • Link zum Folder "Il mondo della musica"
  •   Muttersprachlicher Unterricht (Bosnisch/Kroatisch/Serbisch)

    Der Muttersprachliche Unterricht (Bosnisch, Kroatisch, Serbisch) wird alljährlich als unverbindliche Übung von Dr. Edita Maksic an der PVS für angeboten und wendet sich an Kinder, deren Erstsprache nicht Deutsch ist.
    Der muttersprachliche Unterricht stellt ein wichtiges pädagogisches Angebot für lebensweltlich mehrsprachige SchülerInnen dar.

    Aus sprachwissenschaftlicher und gesellschaftspolitischer Sicht werden heute folgende Gründe zugunsten einer schulischen Förderung der Muttersprache ins Treffen geführt:

    - Die Muttersprache (Erstsprache) spielt eine zentrale Rolle im Spracherwerbsprozess jedes Menschen.
    - Eine solide Basis in der Muttersprache (Erstsprache) unterstützt nicht nur den Erwerb der Zweitsprache (in unserem Fall: Deutsch), sondern ist auch für das Erlernen weiterer Fremdsprachen sowie für den schulischen Erfolg und die kognitive Entwicklung des Kinders von Vorteil.
  • Daily English

    „Daily English-Angebote“ werden auf die jeweilige klassenbezogene Jahresplanung abgestimmt  und die Lerninhalte werden durch Reime, Lieder, Theaterstücke u.ä. vermittelt. Die englische Sprache wird in alle Unterrichtsgegenstände so integriert ist, dass keine weitere Stundenbelastung für die SchülerInnen entsteht.


  • Deutsch als Zweitsprache

 Sprachen öffnen das Tor zur Welt!